Rosa ist das neue Weiß

(djd). Die Welt einfach mal rosarot sehen – wer wünscht sich das nicht bisweilen? Ein neuer Trend in der Inneneinrichtung macht es möglich: Im Zuge der Retro-Welle, die an die 1950er und 60er Jahre erinnert, werden beispielsweise bei der Wanddekoration Pastelltöne immer beliebter. Vielfältig kombinierbar und zu zahlreichen Einrichtungsstilen passend, läuft etwa ein zartes Rosa zunehmend klassischen weißen Wänden den Rang ab. „Die Trendfarbe Sweets von Schöner Wohnen-Farbe kommt mir vor wie das neue Weiß“, kommentiert Innenarchitektin Eva Brenner, bekannt aus der TV-Serie „Zuhause im Glück“.

Sie empfiehlt, bei der Farbwahl für die Wand Mut und Kreativität zu beweisen – und auch einmal ungewöhnlich zu kombinieren. Gerade das Rosa der Schöner Wohnen-Trendfarbe „Sweets“ bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten, da die Farbe hell und angenehm dezent daherkommt – fast wie ein Rouge für die Wand. So passt Antikes ebenso gut zu dem Rosa wie modernes Design und städtischer Chic. Von der Küche über das Bad bis zum Schlafzimmer ist die Farbe für das ganze Haus geeignet. Nicht nur an sonnigen Tagen erhalten Räume mit dem warmen Trendton eine besondere Ausstrahlung. Unter http://www.schoener-wohnen-farbe.com gibt es zahlreiche Anregungen und Gestaltungsbeispiele sowie Bezugsquellen im Fachhandel und in örtlichen Baumärkten.

Scroll to Top