Rheumastiftung schreibt Stiftungsprofessur für Versorgungsforschung aus

Mit dieser Initiative will die Stiftung die Versorgungsforschung in der Rheumatologie nachhaltig stärken und fordert die Hochschulen auf, sie bei diesem Prozess zu unterstützen. Die künftige W2-Professur wird über 5 Jahre zunächst mit Spendengeldern der Stiftung finanziert werden. Bewerben können sich bis zum 15.12.2011 deutsche Hochschulen, die über eine eigene Abteilung oder einen Funktionsbereich für Rheumatologie verfügen. Ihre Bewerbung sollte u.a. beinhalten, wie die künftige Professur sinnvoll im Umfeld der bestehenden Forschung eingerichtet werden kann.
Die Rheumastiftung ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Rheuma-Liga und der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie. Sie ist die erste Stiftung in Deutschland in der sich eine Patientenorganisation und eine wissenschaftliche Fachgesellschaft zusammengeschlossen haben.
Kontakt: info@rheumastiftung.org | 030 / 24048481

Scroll to Top