Renault Mégane Grandtour GT 220 – Dynamischer Familien-Transport

(dmd). Nicht nur groß kommt der Renault Mégane Grandtour GT 220 daher – auch überraschend dynamisch. Der Kombi ist der schnellste seiner Art in der Geschichte des Mégane. Jetzt steht er als Sondermodell mit dem 2.0-Liter-Turbo-Motor des Mégane R.S. am Start.

Die 162 kW/220 PS des sportlichen Aggregats lassen den Sportkombi bis zu 254 km/h schnell und von Null auf Hundert in 7,6 Sekunden laufen. Das Sondermodell hat zusätzlich zur GT-Ausstattung – unter anderem Klimaautomatik, Sportlederlenkrad – Bose-Soundsystem, TomTom-Navi und Einparkhilfe vorne an Bord. Von außen glänzt der GT 220 in „Black-Pearl-Schwarz“, ebenso die Dachreling, Außenspiegel und Türgriffe. Dazu passen die 18-Zoll-Leichtmetallräder in „Black Hurricane“. Zeichen für die Exklusivität des Sondermodells: die durchnummerierte GT 220-Plakette.

Motor und Fahrwerkslayout stammen vom Mégane R.S. und wurden an den Kombi angepasst. Bisher endete die Produktpalette des Mégane Grandtour beim 190-PS-starken Benziner, der in der GT-Ausstattung 25.990 Euro kostet. Der stärkste Mégane ist das Coupé R.S. mit 195 kW/265 PS für 28.000 Euro.

Scroll to Top