Reisetrend: Urlaub mit Baby

(djd). Immer mehr junge Eltern möchten sich eine Auszeit vom Alltag gönnen und ihr Baby mit auf Reisen nehmen. Das muss heute nicht mehr mit Unmengen von Gepäck vom Kinderwagen bis zum Stillkissen und viel Stress verbunden sein. „Immer mehr Hotels stellen sich speziell auf die jüngsten Reisenden ein“, weiß Jörg Eichler, Reiseexperte bei http://www.reisen.de. Neben Kinderbettchen, Wickeltisch und Co. bieten manche Reiseveranstalter sogar professionelle Babybetreuung an, damit übermüdete Jungeltern entspannte Ferien genießen können. Für Abwechslung sorgt zum Beispiel Babyschwimmen im wohlig warmen Kinderschwimmbad. Und für stillende Mütter und Schwangere bereiten die Küchenchefs in den babyfreundlichen Hotels die passenden Köstlichkeiten zu. „Wer mit dem Baby in den Süden reisen möchte, der sollte allerdings die heißen Hochsommermonate meiden“, gibt Jörg Eichler zu bedenken. Die Monate Mai und September seien die beste Reisezeit für Ziele wie Mallorca, Griechenland, Kroatien oder die Türkei. Deutsche Reiseziele wie das Allgäu, der Schwarzwald oder auch die Lüneburger Heide könne er Eltern mit Säuglingen dagegen auch im Hochsommer empfehlen. „Sonnenschutz versteht sich hier wie dort natürlich von selbst!“

Scroll to Top