Prof. Walter Rosenthal vom MDC gratuliert Berliner Universitäten und Charité

Prof. Rosenthal wies darauf hin, dass Humboldt-Universität und Charité enge Partner beim Aufbau des „Berlin Institute for Medical Systemsbiology“ (BIMSB) des MDC sind. Seit 2008 wird das BIMSB auf dem Campus Berlin-Buch mit Mitteln von Bund und Land gefördert. Es soll künftig auf dem Campus Nord der Humboldt-Universität angesiedelt werden.

Weiter betreiben MDC und Charité in Berlin-Buch gemeinsam das Experimental and Clinical Research Center. „Darüber hinaus“, so Prof. Rosenthal, „ist das MDC bei einigen Projekten der jetzt in die Vorrunde gekommenen Graduiertenschulen zur Ausbildung von Doktoranden und Exzellenzclustern für themenorientierte Spitzenforschung beteiligt. Dazu gehören die Robert-Koch-Graduierten School der Humboldt-Universität, die Berlin School of Integrative Oncology von Humboldt-Universität und FU (Charité), sowie das Exzellenzcluster GenoRare der FU für seltene Erkrankungen.“

Barbara Bachtler
Pressestelle
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 94 06 – 38 96
Fax: +49 (0) 30 94 06 – 38 33
e-mail: presse@mdc-berlin.de
http://www.mdc-berlin.de/

http://www.dfg.de
http://www.dfg.de/dfg_profil/reden_stellungnahmen/2011/110302_pk_exzellenzinitiative/index.html

Scroll to Top