Prof. Jost-Brinkmann erhält Auszeichnung der Berliner Zahnärztekammer

Für sein herausragendes Wirken innerhalb der Berliner Zahnmedizin ist Prof. Paul-Georg Jost-Brinkmann jetzt mit der Ewald-Harndt-Medaille der Zahnärztekammer Berlin geehrt worden. Prof. Jost-Brinkmann ist Wissenschaftlicher Leiter des CharitéCentrums 3 für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde am Campus Benjamin Franklin, wo er auch die Abteilung für Kieferorthopädie, Orthodontie und Kinderzahnmedizin leitet. Seine nationalen und internationalen wissenschaftlichen Leistungen und sein beeindruckendes Engagement für die Berliner Zahnklinik würde Prof. Jost-Brinkmann stets mit „bescheidener und freundlicher Menschlichkeit“ verbinden, begründete der Vorstand der Zahnärztekammer Berlin seine Wahl.

Mit der Ewald-Harndt-Medaille ehrt die Zahnärztekammer Berlin seit 2001 jedes Jahr Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um den zahnärztlichen Berufsstand und die Zahnmedizin verdient gemacht haben. Der Preis erinnert an Prof. Ewald Harndt, den früheren langjährigen Leiter der Berliner Zahnklinik und Rektor der Freien Universität Berlin.

Kontakt:
Prof. Paul-Georg Jost-Brinkmann
Wissenschaftlicher Direktor des CharitéCentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Charité – Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 562 522
paul-g.jost-brinkmanncharite.de

Scroll to Top