Prof. Dr. Stefan Zimmer spendet Ehrenpreis-Dotierung an „Luthers Waschsalon“ in Hagen

Prof. Dr. Stefan Zimmer, Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Witten/Herdecke, spendet 1.500 Euro der zahnmedizinischen Ambulanz von „Luthers Waschsalon“. Das Geld hatte er zuvor als Ehrenpreis erhalten. Das Projekt der Diakonie in Hagen betreut Wohnungslose u.a. auch mit der Unterstützung von Studierenden der Universität Witten/Herdecke. Für das Geld kann nun Zubehör für den Thermodesinfektor gekauft werden, das dringend benötigt wird.

Die Spendenübergabe findet statt am:

Montag, 18. November,
um 10.30 Uhr,
in Luthers Waschsalon
(Körnerstr. 75, 58095 Hagen).

Im Oktober hatte der Verein für Zahnhygiene Prof. Zimmer mit der Tholuck-Medaille ausgezeichnet. Der Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Inhaber des Lehrstuhls für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke (UW/H) wurde damit für sein herausragendes Engagement im Bereich der zahnmedizinischen Vorbeugung geehrt. Die Auszeichnung ist nach dem Frankfurter Obermedizinalrat in Ruhe Dr. Hans-Joachim Tholuck benannt. Verliehen wird sie seit 1973 an Persönlichkeiten, die sich um die zahngesundheitliche Aufklärung und Erziehung verdient gemacht haben.

Weitere Informationen bei Prof. Dr. Stefan Zimmer, 02302 / 926-663 oder stefan.zimmer@uni-wh.de

Oder Fabian Tigges, Diakonie Mark-Ruhr, 02331 3809-180, 0175 22 45 90 4
fabian.tigges@diakonie-mark-ruhr.de

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.750 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Scroll to Top