Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen ist Präsidentin der Union der Europäischen Phoniater

Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen ist neue Präsidentin der Union der Europäischen Phoniater. Die Direktorin der Klinik und Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie des Universitätsklinikums Münster (UKM) wurde am 14. Mai im schwedischen Lund bis 2014 an die Spitze der europäischen Fachgesellschaft gewählt.

„Wir wollen in den kommenden Jahren auch starke Impulse geben, um die ärztliche Weiterbildung in Europa für unser Fachgebiet unter dem Dach der European Union of Medical Specialists zu harmonisieren. Aktuell gibt es eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten und damit auch stark variierende Behandlungsstandards in Europa“, erklärt die Medizinerin aus Münster.

Zum Aufgabengebiet der Phoniatrie als medizinischer Fachdisziplin gehört die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.

Scroll to Top