Prof. Claus-Dieter Heidecke ist neuer Präsident der DGAV

„Die Schwerpunkte meiner Amtszeit werden in der Abbildung chirurgischer Qualität für das zu gründende Institut für Qualität und der weiteren Umsetzung exzellenter chirurgischer Weiterbildung liegen. Damit wollen wir die DGAV auch für zukünftige Herausforderungen optimal aufstellen“, so der neue DGAV-Präsident.

Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Die 1998 gegründete medizinische Fachgesellschaft unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie mit rund 4.200 Mitgliedern stellt darüber hinaus insbesondere Maßnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit, zur Qualitätssicherung in der Chirurgie sowie zur Gewinnung des Nachwuchses und eine hochwertige Aus- und Weiterbildung in den Mittelpunkt ihrer Verbandsarbeit.

Prof. Claus-Dieter Heidecke aus Frankfurt am Main hat an der Universität Regensburg und der Technischen Universität München Humanmedizin studiert. Der Vater dreier erwachsener Töchter wechselte 2001 von der Chirurgischen Klinik rechts der Isar der TU München an die Universitätsmedizin Greifswald und übernahm dort den Lehrstuhl für Allgemeine und Viszeralchirurgie und die Leitung der Chirurgischen Klinik als Direktor. Als langjähriger Studiendekan hat er die Greifswalder Medizinfakultät zu einem der beliebtesten Studienorte in Deutschland entwickelt und ein individuelles Auswahlverfahren für Medizinstudierende in der Universitäts- und Hansestadt am Ryck etabliert.

Weitere Infos unter

Universitätsmedizin Greifswald
Klinik und Poliklinik für Chirurgie
Direktor: Prof. Dr. med. Claus-Dieter Heidecke
Sauerbruchstraße, 17475 Greifswald
T + 49 3834 86-60 00
E heidecke@uni-greifswald.de

Scroll to Top