Pressekonferenz: DGFG veröffentlicht Aufklärungsfilm zur Herzklappenspende

500 Patienten warten Schätzungen zu Folge jedes Jahr auf eine Herzklappe aus der Gewebespende. Nicht einmal die Hälfte dieser Patienten kann mit einem passenden Transplantat versorgt werden. Einen Grund für diesen Versorgungsengpass sieht die DGFG im mangelnden Wissen über die Gewebespende und die dadurch fehlende Entscheidungsfindung zu Lebzeiten. In ihrem siebenminütigen Film klärt die DGFG über die postmortale Herzklappenspende auf und rückt zwei Empfänger einer zellfreien Spenderherzklappe mit ihren Geschichten in den Fokus.

Das Pressegespräch findet statt:
am Dienstag, den 9. Oktober 2018
um 14 Uhr
in der HDI-Arena, Robert-Enke-Straße 3, 30169 Hannover.

Die Referenten sind:
– Dr. jur. Thomas Horn, Abt. Gesundheit und Prävention des Niedersächsischen Sozialministeriums
– Prof. Dr. med. Samir Sarikouch, Oberarzt der HTTG, Medizinische Hochschule Hannover
– Martin Börgel, Geschäftsführer der DGFG

Themen:
– Implantation dezellularisierter Herzklappen – Hoffnung für junge Patienten
– Herausforderungen in der Herzklappenspende

Nach der Filmpräsentation übernehmen die Referenten das Wort. Sie stehen im Anschluss für Fragen und Fotos zur Verfügung. Auch Einzelinterviews können am besten telefonisch vorab vereinbart werden.

Bitte geben Sie uns bis spätestens 8. Oktober 2018 eine Rückmeldung, ob Sie:

– teilnehmen oder
– nicht teilnehmen können, aber dennoch die Presseinformation erhalten möchten.

Anmeldung unter
0511 – 563 559 355 oder presse@gewebenetzwerk.de

Mit freundlichen Grüßen

Kristin Becke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, DGFG

Scroll to Top