Presse-Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit über 12.000 Probanden befindet sich die PROBASE-Studie auf einem guten Weg. Die Rekrutierungszahlen der PREFERE-Studie liegen bisher jedoch hinter den Erwartungen zurück. Um mehr Ärzte und Patienten von der Teilnahme an PREFERE zu überzeugen, wollen die Verantwortlichen nun die Aufklärungsarbeit intensivieren.

Über die aktuellen Entwicklungen möchten wir Sie im Rahmen der Eröffnungs-Pressekonferenz des 67. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) genauer informieren. Wir laden Sie herzlich ein am

Donnerstag, 24. September 2015, 13.00 Uhr,
in das Congress Center Hamburg (CCH), Saal 8,
Am Dammtor / Marseiller Straße, 20355 Hamburg.

Ihre Gesprächspartner sind Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, Prof. Dr. med. Peter Albers, Universitätsklinikum Düsseldorf, Studienleiter PROBASE sowie Prof. Dr. med. Michael Stöckle, Universitätsklinikum des Saarlandes und Prof. Dr. med. Thomas Wiegel, Universitätsklinikum Ulm, Studienleiter PREFERE. Moderiert wird die Pressekonferenz von DGU-Generalsekretär Prof. Dr. Oliver Hakenberg.

Über Ihre Teilnahme und Ihre Berichterstattung freuen wir uns!

Bitte beachten Sie: Die PROBASE/PREFERE-Pressekonferenz findet direkt im Anschluss an die Eröffnungs-Pressekonferenz der DGU statt.

Weitere Informationen erhalten Sie in der DGU-Kongress-Pressestelle:
Tel.: 040 – 79 14 05 60
Mobil: 0170 – 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Dr. med. Svenja Ludwig, M.A.
Leiterin der Med.-Wiss. PR/ÖA

Scroll to Top