Preisträger des Bundeswettbewerbs Gesundheitsregionen der Zukunft „HIC@RE – Gesundheitsregion Ostseeküste“ stellen sich vor

Zusammen mit Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider, Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph, den Rektoren der Universitäten Rostock und Greifswald, Prof. Wolfgang Schareck und Prof. Rainer Westermann, dem Vorstandsvorsitzenden des BioCon Valley e.V., Prof. Dr. Dr. h.c. (mult.) Horst Klinkmann, und weiteren Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verbänden wollen die Mitglieder des BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e. V. ihre traditionelle Jahresveranstaltung begehen und sich dabei aus erster Hand über neueste Entwicklungen informieren (siehe Programm-Anhang).

Donnerstag, 17. Juni 2010,
um 13:00 Uhr
Alfred-Krupp-Wissenschaftskolleg,
Martin-Luther-Straße 14, 17489 Greifswald

Im Vorfeld der neunten Jahresveranstaltung stellt sich das von BioCon Valley koordinierte Aktionsbündnis „HIC@RE – Gesundheitsregion Ostseeküste“ vor. Der aus 37 akademischen Einrichtungen und Unternehmen bestehende HIC@RE-Verbund ist kürzlich beim Wettbewerb „Gesundheitsregionen der Zukunft“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von einer Gutachter-Jury als Sieger ausgezeichnet worden. Er wird in den nächsten vier Jahren als Modellregion für Deutschland untersuchen, wie die Ausbreitung multiresistenter Erreger eingedämmt werden kann. Das hierfür geplante Projektvolumen umfasst 16 Millionen Euro.

Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen!

BioCon Valley Jahresveranstaltung und Life Science Forum
„HIC@RE – Gesundheitsregion Ostseeküste“

Donnerstag, 17. Juni 2010
Alfred-Krupp-Wissenschaftskolleg, Martin-Luther-Straße 14, 17489 Greifswald

Programm

13:00 Uhr – Begrüßung
Prof. Rainer Westermann, Rektor der Universität Greifswald
Prof. Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock

Forum 1: Die medizinische Dimension multiresistenter Erreger
Moderation: Dr. Wolfgang Blank, BioCon Valley GmbH

The Dutch “Search and Destroy”- Strategy as an Example of Action Against Multi-resistant Bacteria
Margreet Vos, MD, Ph.D., Department of Medical Microbiology and Infectious Diseases des Erasmus Medical Center, Rotterdam, Niederlande

Die Problematik multiresistenter Erreger in der Gesundheitswirtschaft M-V
PD Dr. Johannes Hallauer, Ministerium für Gesundheit und Soziales M-V, Schwerin

Die Rolle der Krankenhaushygiene in der Bekämpfung multiresistenter Erreger
Dr. Nils-Olaf Hübner, Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Universitätsklinikum Greifswald

14:45 Uhr – Pause

Forum 2: Die ökonomische Dimension multiresistenter Erreger
Moderation: Prof. Dr. Steffen Fleßa, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und
Gesundheitsmanagement, Universität Greifswald

Infektionshemmende Implantate als Produktinnovation
Prof. Wolfram Mittelmeier, Universitätsklinikum Rostock

Auswirkungen multiresistenter Erreger auf den stationären Leistungssektor
Prof. Thomas Platz, BDH Klinik Greifswald

Multiresistente Erreger im Gesundheitswesen aus Sicht der Kostenträger
Dr. Volker Möws, Techniker-Krankenkasse Schwerin

Multiresistente Erreger – Markt und Herausforderung für die Desinfektionsmittel-Industrie
Wolfgang Merkens, Schülke & Mayr, Norderstedt

16:30 Uhr – Ende des Life Science Forums

ab 19:00 Uhr
Öffentliche Jahresveranstaltung der BioCon Valley Initiative

BioCon Valley GmbH
Dr. Heinrich Cuypers
Walther-Rathenau-Straße 49 a
17489 Greifswald
T +49 3834-515-108
F +49 3834-515 102
E hc@bcv.org
<www.bcv.org>
(idw, 06/2010)

Scroll to Top