Podiumsrunde „Universal-Zwerge oder Riesenprobleme?“ Chancen und Risiken der Nanotechnologie

Gibt es Hinweise darauf, dass von Nanopartikeln gesundheitliche Gefahren ausgehen? Was, wenn sich eine Tages zeigt, dass die künstlichen Teilchen mit Stoffen aus der Natur zu giftigen Substanzen reagieren? Wie soll man überhaupt mit einem noch nicht abschätzbaren Risiko für Gesundheit und Umwelt umgehen?

Diese und andere Fragen diskutieren

– Prof. Dr. Reinhard Zellner, Universität Duisburg-Essen, Koordinator des DFG-Schwerpunktprogrammes „Biological Responses to Nanoscale Particles“
– Jurek Vengels, BUND-Experte Nanotechnologie
– Dr. Hans-Jürgen Klockner, Verband der Chemischen Industrie (VCI)

Moderation: Dr. Arndt Reuning (WPK), Wissenschaftsjournalist und Chemiker

Termin: Mittwoch, 21. November 2012, 19 Uhr

Ort: Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn

Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung möchten wir Sie bitten sich anzumelden: christian.esser@wpk.org

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Bonn statt.

Scroll to Top