Patientenseminar zu Clusterkopfschmerzen

Einen Informationstag für Patienten mit Clusterkopfschmerzen bietet das UK Essen am Samstag, dem 3. Juli, von 10 bis 14 Uhr, im Hörsaal des Operativen Zentrums II, Hufe-landstr. 55 an. Betroffene, die unter dieser Art von Kopfschmerzen leiden, berichten von unerträglich reißenden, bohrenden und manchmal auch brennenden Schmerzenatta-cken. Die Symptome treten dabei streng einseitig auf, überwiegend im Bereich von Schläfe und Auge.

Ein Themenschwerpunkt wird an diesem Tag eine neue, operative Therapieform sein: die so genannte Okzipitalis-Stimulation. Weitere Vorträge beschäftigen sich mit dem aktuellen Stand der medikamentösen Therapie sowie mit den pathophysiologischen Grundlagen, der Diagnostik und den Bildbefunden bei Clusterkopfschmerzen. Bei einem kleinen Imbiss haben die Besucher danach die Möglichkeit, mit Fachärzten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Den Abschluss der Informationsveranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion mit Patienten, die am UK Essen behandelt wurden. Anmeldung und nähere Informationen unter 0201/723 – 1236.

Zum Hintergrund:
Am UK Essen gibt es die Arbeitsgruppe „Funktionelle Neurochirurgie“ mit Medizinern aus den Kliniken für Neurochirurgie und für Neurologie sowie aus dem Westdeutschen Kopf-schmerzzentrum. Die Arbeitsgruppe hat die Organisation des Patienteninformationsta-ges zum Clusterkopfschmerz übernommen und lädt alle Interessierten hierzu ein.

Weitere Informationen:
Dr. Oliver Müller
Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie
Tel.: 0201/723 1204
(idw, 07/2010)

Scroll to Top