Partner treffen, Kooperationen begründen, Ideen austauschen

Gemeinsam organisiert mit dem Enterprise Europe Network MV ermöglicht es den Teilnehmern des Branchentreffens sowie Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Gesundheitsbranche, den direkten Austausch zu suchen. Für das an beiden Tagen der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft (am 23. und 24. Mai 2017) stattfindende Internationale Matchmaking rechnen die Veranstalter mit mehr als 50 teilnehmenden Einrichtungen aus verschiedenen Nationen. Anmeldungen aus Deutschland, dem diesjährigen Partnerland der Konferenz Estland, Niederlande, Spanien, Dänemark, Polen und den Vereinigten Arabischen Emirate liegen bereits vor.

Seit 2014 ist die Veranstaltung Teil der jährlichen Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft. Sie bietet die Möglichkeit, zielgerichtet und direkt mit potenziellen Kooperationspartnern in Kontakt zu kommen. Das Matchmaking hat sich in den vergangenen Jahren als höchst effiziente Gesprächsform in der internationalen Geschäftswelt durchgesetzt.

Dieser zusätzliche Service bietet den Konferenzteilnehmern direkt am Ort der Konferenz – Yachthafenresidenz Hohe Düne, 18119 Rostock-Warnemünde – einen entscheidenden Mehrwert. Dazu registriert sich jeder interessierte Besucher vorab auf einer Online-Plattform und hinterlegt dort ein kurzes Profil in englischer Sprache. Alle angemeldeten Kooperationsprofile werden in einem ständig aktualisierten Online-Katalog veröffentlicht, der die Grundlage für die bilateralen Treffen ist. Diese Profile können dann gezielt für ein Treffen angefragt oder ausgewählt werden. Dazu werden die Anfragen ausgewertet und die Treffen von den Organisatoren vorbereitet. Es gibt drei Zeitfenster von einmal zwei Stunden und zweimal 1,5 Stunden sowie die Möglichkeit für bis zu zehn Gespräche. Jedes Einzelgespräch dauert maximal 20 Minuten. Die Teilnehmer erhalten ihren individuellen Zeitplan einige Tage vor der Konferenz, auf denen alle Gespräche mit Tischnummer und Startzeit vermerkt sind.
Was aus diesen Gesprächen konkret wird, hängt in erste Linie von den Gesprächspartnern selbst ab. Häufig ist ein solcher Dialog jedoch eine Initialzündung für neue Projekte.

Anmeldungen für das Internationale Matchmaking auf der 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft sind noch bis zum 22. Mai 2017 möglich unter https://www.b2match.eu/healtheconomy2017.

Weitere Informationen zur 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft sowie laufende Programmaktualisierungen sind unter www.konferenz-gesundheitswirtschaft.de zu finden.

Die 13.@NBK_GW auf Twitter: #Gesundheit2017 (https://twitter.com/NBK_GW).

Über BioCon Valley®:
Die BioCon Valley® GmbH ist der Partner für Life Science und Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern, welches das Ziel verfolgt, Gesundheitsland Nr. 1 zu werden. Als zentraler Ansprechpartner und Dienstleister unterstützt das Unternehmen die Akteure der Branche und leistet einen Beitrag zur wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Profilierung des Standortes. Die BioCon Valley® GmbH engagiert sich aktiv bei Vernetzung und Branchenmonitoring, Projektinitiierung und -begleitung, Internationalisierung und Vermarktung der Gesundheitswirtschaft im Auftrag des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Zur Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft:
Eineinhalb Tage voller Keynotes, Talkrunden und Workshops. 13 unterschiedliche Schwerpunktthemen seit 2005. Elf verschiedene Partnerländer. Über 7.000 Teilnehmer sowie stetig wachsende Aussteller- und Sponsorenzahlen: das ist die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft. In den mehr als zehn Jahren ihres Bestehens hat sich die Konferenz zu einem einflussreichen Forum des Gesundheitssektors entwickelt. Organisiert durch die BioCon Valley® GmbH wird das traditionsreiche Treffen auch in diesem Jahr über 700 Fachleute, Interessenvertreter und Politiker nach Mecklenburg-Vorpommern locken. Hier besprechen sie unter dem Motto „#Gesundheit2017 – Mensch und Markt in der Digitalen GesundheitsWelt“ Chancen, Lösungen und Herausforderungen der Digitalen Transformation im Gesundheitssektor. Abgerundet wird sie von einem interessanten Rahmenprogramm und der internationalen Fachausstellung, in der sich Unternehmen und Netzwerke aus der Gesundheitswirtschaft, Krankenhäuser und Universitäten präsentieren. Als Partnerland wird sich in diesem Jahr das Digitalisierungsvorbild Estland vorstellen, begleitet von einer Delegation aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Branchennetzwerken.

Ansprechpartner:

BioCon Valley® GmbH
Nicole Friedrich
Gesamtorganisation Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
T +49 381-51 96 49 49
E nf@bcv.org

Robert Sington
Leiter Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Walther-Rathenau-Straße 49a
17489 Greifswald
T +49 3834-515 308
E rs@bcv.org

PRESSE
Akkreditierungen zur 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
Steinke + Hauptmann
PR- und Medienagentur GmbH
Hinrich Schnell
Alter Markt 15, 18055 Rostock
T +49 381-25 28 760
E schnell@steinke-hauptmann.de

Scroll to Top