Neue Hilfe bei Erkrankungen im Mund: Parodont Creme®

– Anzeige –

Die Mundflora des Menschen ist besonders empfindlich. Insbesondere im Bereich von Zahnfleisch und Gaumen treten häufig Erkrankungen wie Parodontose, Aphthen und Zahnfleischbluten auf.

Der Grund für diese Erkrankungen liegt unter anderem in der normalen Bakterienbesiedlung im Mund. Aber auch mangelnde oder nicht ordnungsgemäße Mundhygiene, Kariesbefall und falsche Essgewohnheiten führen oft zu erheblichen Beschwerden in Mund und Gaumen. Dabei handelt es sich in der Regel aber um sogenannte Bagatellerkrankungen, die durch desinfizierende Maßnahmen, Mundspülungen und diätischem Essen leicht behandelt werden können.


 © BeoVita GmbH & Co KG

Volkskrankheit Parodontitis

Die häufigste Erkrankung im Mundraum ist die Parodontose (Parodontitis). Fast fünfzig Prozent der Deutschen leiden an dieser Zahnfleischerkrankung. Wird sie nicht schnell genug behandelt, kommt es zu Zahnfleischblutungen, Knochenabbau und schließlich Zahnausfall. Im weiteren Verlauf kann es auch zu einer erheblichen Störung des Immunsystems und Herzerkrankungen kommen. Die Ursachen für die Entstehung einer Parodontitis sind hinreichend bekannt. Durch eine stark vermehrte Bildung von Bakterien im Bereich der Zähne werden aggressive Giftstoffe ausgeschieden, die dann eine Zahnfleischentzündung hervorrufen. Im fortgeschrittenen Stadium löst sich das betroffene Zahnfleisch vom Zahn und bildet so neuen Raum für die Bakterien.

 

Herkömmliche Behandlungsmethoden

Mit den von Zahnärzten durchgeführten Behandlungsmethoden, dazu zählen vor allem die Zahnreinigung, Plaque- und Zahnsteinentfernung und desinfizierenden Maßnahmen, werden die Bakterien bis zur Abheilung der Entzündung reduziert. Problematisch dabei ist, dass die Bakterien nur reduziert und nicht vollständig beseitigt werden. Auch regelmäßige Mundspülungen mit antibakteriellen Mitteln schaffen dies nicht.

 

Mit ägyptischem Schwarzkümmelöl zum gesunden Zahnfleisch

Die Lösung des Problems könnte die jetzt auch in Deutschland erhältliche Parodont Creme® sein. Diese Bio-Creme wurde von dem bekannten Zahnmediziner Prof.hc.Dr.med.dent. Ismail Özkanli entwickelt. Durch jahrelange Studien und akribischen Forschungsarbeiten ist es dem Zahnmediziner gelungen, eine völlig neue innovative Creme auf der Basis des ägyptischen Schwarzkümmelöls herzustellen. Die patentierte Parodont Creme hat die Eigenschaft Bakterien nachhaltig zu beseitigen. Zudem fördert sie die Rückbildung der Zahnfleischtaschen und begünstigt das Anwachsen des Zahnfleisches an den Zahn.

 

Da die Parodont Creme für viele verschiedene Anwendungen konzipiert wurde, kann sie auch bei anderen Erkrankungen im Mund- und Gaumenbereich ihre heilende Wirkung entfalten. Dennoch ist die Parodont Creme kein Ersatz für die tägliche intensive Mundhygiene. Als beschwerdenlinderndes Mittel, das zusätzlich zur täglichen Zahnpflege verwendet wird, ist sie jedoch zu empfehlen.

 

Offizielle Webseite : http://www.parodontcreme.de/index.html

Scroll to Top