Parkhausläufer spenden 1.350 Euro für die Krebstherapie

Bereits zum 8. Mal findet am 4. August 2012 der Dresdner Parkhauslauf statt. Auf vier verschiedenen Strecken bis zur Marathondistanz können die Teilnehmer an diesem Tag das Parkhaus des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus erlaufen. Die immerhin etwa elf zu bewältigenden Höhenmeter je Runde sowie der anstrengende Untergrund reihen den Lauf ohne Zweifel in die Gruppe der interessantesten und außergewöhnlichsten Laufveranstaltungen in Dresden und Umgebung ein. Eine zur Freude der Organisatoren steigende Anzahl an Teilnehmern nimmt die Herausforderung bei hoffentlich strahlendem Sommerwetter an. Als Entschädigung winkt den Läufern dafür Runde für Runde vom Dach des Parkhauses ein toller Blick auf die Elbschlösser.
2011 konnte beim von Thomas Schiebel 2005 ins Leben gerufenen Benefizlauf mit Sponsorengeldern eine Summe von 1.350 Euro erlaufen werden, die nun im Rahmen eines

Fototermins am 4. August um 16.00 Uhr am Parkhaus des Universitätsklinikums, Fiedlerstraße,

zweckgebunden für die Kinderkrebstherapie an den Leiter der Kinderonkologie in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Herrn Prof. Dr. med. Meinolf Suttorp, symbolisch übergeben wird.

Vor dem Parkhausmarathon findet im Medizinisch-Theoretischen Zentrum die Jahreshauptversammlung des „100 Marathon Club Deutschland“ statt, dessen Mitglieder alle über 100 Marathons gelaufen haben. Der 100 MC hat den Parkhaus-Lauf von Anfang an unterstützt und mitgetragen. Die Versammlung wird natürlich teilweise laufend durchgeführt – die etwa 30 anwesenden Mitglieder nehmen anschließend auch alle am Parkhaus-Lauf teil.

Tatkräftige Unterstützung findet der Lauf auch im direkten Umfeld des Klinikums durch die Bäckerei Eisold, den Obst- und Gemüsehandel Sonnen sowie das Restaurant La Nonna, die wie schon in den Vorjahren die Läuferverpflegung stellen. Auch die GEOKART Ingenieurvermessungsgesellschaft mbH engagiert sich erneut als Sponsor.

Der Termin für den 9. Parkhauslauf steht mit dem 3. August 2013 bereits fest.

Kontakt:
Peter Eschke
Mobil 0162 258 4127
E-Mail peter.eschke@tu-dresden.de

Scroll to Top