Outsourcing der Abrechnung wird für Zahnärzte immer interessanter

Zahnarzt, Implantat, Zahnverfärbungen, Zahnprophylaxe, Zahnimplantate, Zahnzusatzversicherung. Damit man dieses Ziel erreichen kann, wurden die Hand- und Winkelstücke, Medizintourismus, Zahnarzt, Zähne, Implantate, CMD, Zahnpflege

Die Behandlung bei einem Patienten durch den Zahnarzt nimmt viel mehr Zeit in Anspruch, als es auf den ersten Blick scheint. Hierbei geht es nicht nur um den direkten Kontakt mit dem Patienten und die Arbeit an seinen Zähnen und seinem Kiefer. Für den Zahnarzt und die Praxis ist es vor allem die komplexe Nachbearbeitung, die Zeit kostet. Daher entscheiden sich immer mehr Zahnärzte für ein Outsourcing der Abrechnungen. 

Die Vorteile des Outsourcings

Wer sich für die Abrechnung für Zahnärzte mit meine BFS entscheidet, der legt die kompletten Vorgänge rund um die Abrechnung in die Hände eines spezialisierten Unternehmens. Hierbei gibt es einige Vorteile, die generell das Outsourcing betreffen. Das Abrechnungswesen kostet im Alltag in einer Praxis besonders viel Zeit. Hierbei geht es nicht nur um die Erstellung der Rechnung, sondern unter anderem auch darum, die Zahlungen zu verfolgen, das Mahnwesen zu bearbeiten und mit den Patienten sowie den Krankenkassen zu kommunizieren. Diese Arbeit geht von den Zeiten ab, die für die Betreuung der Patienten zur Verfügung stehen. Wird die Abrechnung an einen externen Dienstleister übergeben, spart das auf die Dauer sehr viel Zeit. Diese Zeit kann sowohl in das Management der Praxis als auch in die Zeit für die Patienten investiert werden. Das erhöht die Qualität der Beziehung zwischen Patient und Arzt. 

Arbeit mit einer einfachen Software

Lange Zeit gab es das Argument, dass die Umstellung der Abrechnung sehr viel mehr Zeit kosten würde, als die alten Systeme bestehen zu lassen. Viele der externen Dienstleister arbeiten mit einer Software, die sich intuitiv bedienen lässt. Die Einweisung der Mitarbeiter in die Software erfolgt einfach und schnell. Grundsätzlich besteht hier natürlich erst einmal die Notwendigkeit, Zeit zu investieren. Es handelt sich allerdings um eine einmalige Sache, die sich auf den Arbeitsalltag dauerhaft auswirkt. Die Software für das Outsourcing der Abrechnung für Zahnärzte ist teilweise so konzipiert, dass die Übertragung der Informationen sogar über eine App durchgeführt werden kann. Mit wenigen Klicks sind alle relevanten Informationen weitergeleitet und es kann sich dem nächsten Patienten gewidmet werden. Bei einem Vergleich der Angebote lässt sich erkennen, welche Dienstleistungen beim Outsourcing enthalten sind. 

Scroll to Top