Online-Studie zum Thema Mobbing gegen Lehrerinnen und Lehrer

Zum Mobbing am Arbeitsplatz sind bereits zahlreiche Studien durchgeführt worden. Im schulischen Kontext ist der Kenntnisstand noch eher gering. Hier konzentrierten sich bisher viele Untersuchungen auf das Mobbing unter Schülern, auch „Bullying“ genannt. Die Betroffenheit von Lehrern ist weniger erforscht.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau soll jetzt durch eine neue Studie herausgefunden werden, wie sich Mobbing gegen Lehrer äußert, welche Konsequenzen daraus folgen können, ob und wie das bestehende Angebot an Unterstützung und Hilfe für diese Berufsgruppe verbessert werden kann.

Dazu wird zunächst eine Onlinebefragung durchgeführt. Sie richtet sich an aktive und ehemalige Lehrerinnen und Lehrer, die in ihrem Beruf von Mobbing betroffen sind oder waren. Eine Teilnahme ist bis zum 31.12.2013 möglich.
Folgender Link führt zu der Befragung:

Kontakt:
Matthias Hurth (Student der Psychologie)
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung (zepf)
Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Bürgerstraße 23, 76829 Landau

E-Mail: hurt5338@uni-landau.de
Tel.: 0176/56467519

Scroll to Top