Online-Ski leihen – der sichere Weg auf die Piste

(mpt-12/293). Sollen wir Ski kaufen oder sie uns lieber ausleihen? Diese Frage stellen sich viele Winterurlauber. Die Entscheidung für Leih-Ski rechnet sich eigentlich immer. Zumindest für diejenigen, die nur ab und zu auf der Piste unterwegs sind – dann aber am liebsten mit den neuesten Brettern der Saison. Mit Leih-Ski fährt man oft günstiger, sicherer und unbeschwerter. Ohne sperrige Ski-Säcke im Gepäck geht auch die Anreise leichter und somit billiger vonstatten – das gilt für Flugreisende und für Autofahrer gleichermaßen.

Alles, was im Schnee Spaß macht

Fast in jedem Skiort gibt es Verleih-Shops wie etwa die von Sport 2000 rent – mit rund 600 Geschäften in sieben Alpenländern der flächendeckend am häufigsten anzutreffende Experte, wenn es um Leih-Ski und -snowboards oder andere Pistengeräte geht. Für Wintersportler jeden Alters und jeder Könnerstufe gibt es dort auch Ski- und Snowboardschuhe, Helme, Protektoren und alles, was im Schnee Spaß macht.

Ski-Verleih online: Wer im Internet bucht, spart

Schon vor dem Urlaub können sich die Pistenfreaks ihr Material im Internet unter ( http://www.sport2000rent.com/ ) aussuchen. Wer online bucht, spart Bares – nämlich bis zu 15 Prozent. Praktisch: Am Anfang des Urlaubs stehen die passenden Traumbretter im Verleih-Shop schon bereit. Profitieren können auch Familien mit Kindern. Kaum jemand kauft dem Ski-Nachwuchs eine neue Ausrüstung, die schon im nächsten Winter nicht mehr passt. Schließlich gibt es in vielen Sport 2000 rent-Geschäften Ski, Schuhe und Helm für Kinder kostenlos, wenn ein oder beide Elternteile ihre Bretter ganz normal ausleihen. Über das Plus im Geldbeutel freut sich die ganze Familie.

Regelmäßiger Service garantiert Sicherheit

Wer sich auf die Fachleute von Sport 2000 rent verlässt, fährt sicher. Kostenlose Serviceleistungen nach jedem Verleihvorgang garantieren geschliffene Kanten und gewachste Beläge. Gut gewartete Ski sind jedoch nicht nur komfortabel, sondern auch ein nicht unerheblicher Sicherheitsfaktor. Viele Sportler wissen zwar, dass sich dadurch Skiunfälle vermeiden lassen, bringen ihre eigenen Ski aber nur in unregelmäßigen Abständen zum „Kundenservice“. Bei Sport 2000 rent werden die Bindungen zudem mit modernsten elektronischen Prüfungsgeräten eingestellt. Eine herausragende Rolle in Sachen Qualität ist auch die TÜV-Zertifizierung nach DIN 9001:2008, dem sich viele Verleih-Shops freiwillig unterziehen.

Mehr Informationen sind unter http://www.sport2000rent.com/ zu erfahren.

Scroll to Top