NVL Herzinsuffizienz: Kurzfassung erschienen

Praxisorientiert und auf den Punkt gebracht: die Kurzfassung der NVL Herzinsuffizienz beinhaltet alle Empfehlungen und die Eckpunkte der Versorgung bei Herzinsuffizienz. Die verschiedenen Entscheidungs- und Behandlungsabläufe werden schematisch dargestellt und um wichtige Abbildungen und praktische Hinweise ergänzt. Alle wesentlichen Aspekte der NVL sind enthalten. Damit informiert die Kurzfassung komprimiert über die aktuellen Behandlungsstandards bei Herzinsuffizienz und orientiert sich dabei an den Bedürfnissen praktisch Tätiger. Die wissenschaftlichen Hintergrundtexte zur Begründung der Empfehlungen sind in der Langfassung nachzulesen.

Die Langfassung der NVL wurde im Dezember 2009 veröffentlicht und liegt inzwischen in Version 1.1 vor. Acht Themen wurden erstmalig in einer deutschen Leitlinie zur Herzinsuffizienz behandelt, darunter so wichtige Bereiche wie die Prävention und die Rehabilitation. Neben Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie finden auch Bereiche wie Komorbidität, multimorbide und geriatrische Patienten oder psychosoziale Aspekte ihre Berücksichtigung. Besonders wichtig ist der Abschnitt zur Versorgungskoordination, in dem Nahtstellen der Versorgung bei Herzinsuffizienz identifiziert und definiert werden.

Ansprechpartner:
Thomas Langer
langer@azq.de
(idw, 03/2010)

Scroll to Top