Noch vier Wochen: Konsultationsfrist der NVL Nephropathie endet am 15. Mai 2010

Die NVL "Nierenerkrankungen bei Diabetes im Erwachsenenalter" gilt für Typ-1- und Typ-2-Diabetes gleichermaßen. Die Nierenerkrankung ist eine der häufigsten und gefährlichsten Folgen eines Diabetes: etwa 20-40% aller Diabetiker entwickeln im Krankheitsverlauf eine Nierenkomplikation. Mit der Nationalen VersorgungsLeitlinie soll die Versorgung von Menschen mit diabetischer Nephropathie verbessert werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Nierenersatztherapie und Nieren-/Pankreastransplantation gelegt.

Die eingehenden Kommentare zur NVL werden nach Ablauf der Konsultationsfrist gesichtet. Nach eingehender Prüfung entscheiden die Experten im Konsens, in wie weit die Kommentare in der Endversion berücksichtigt werden.
(idw, 04/2010)

Scroll to Top