Nissan Leaf Batterie: Fünf Jahre sorgenfrei

(dmd). Um die Besitzer eines Nissan Leaf sorgenloser auf die Fahrt zu schicken, bietet der Hersteller jetzt eine Batterie-Garantie mit rückwirkender Laufzeit an. Der Hersteller geht davon aus, dass der Akku des Elektroautos mindestens die ersten fünf Jahre lang oder über die ersten 100.000 Kilometer auf jeden Fall drei Viertel seiner Ursprungskapazität behält. Sollte der Wert unter diese Grenze sinken, wird die Batterie ersetzt oder überarbeitet. Als Maßstab für die Kapazität gilt dabei die Anzeige im Bordcomputer; sie muss mindestens neun der zwölf Ladebalken anzeigen.

Die Kapazitätsgarantie galt ursprünglich nur für die neue Europaversion des kompakten E-Mobils, wird jetzt aber auf alle seit Markteinführung 2011 in Europa verkauften Fahrzeuge ausgedehnt. Nissan spricht von rund 10.000 Einheiten. Die geliftete Version des Leaf kommt im Juli auf den Markt, bietet eine Reichweite von 199 Kilometern und kostet inklusive Batterie ab 29.690 Euro. Alternativ dazu kann der Akku für 79 Euro im Monat gemietet werden. Dann fallen für das Auto nur 23.790 Euro an.

Scroll to Top