Nissan-Initiative: 1 Jahr kostenlos stromern

(dmd). Noch einfacher, noch leichter erreichbar und sogar kostenlos: Mit einer deutschlandweiten Initiative ermöglicht Nissan den Besitzern der hauseigenen Elektro-Modelle Nissan LEAF und Nissan e-NV200 ein Jahr lang gratis Strom zu tanken.

Wie weit komme ich mit meiner Ladung? Hab ich Zugang zu dem Ladepunkt in meiner Nähe? Ist er besetzt oder nicht? Viele Fragen geistern den Besitzern von Elektroautos normalerweise durch den Kopf, wenn sie unterwegs sind und sich die Ladung ihres Fahrzeugs dem Ende zu neigt. Dies möchte Nissan den eigenen Kunden künftig ersparen – und startete eine landesweite Kooperation, die das stromern auf dem Asphalt noch einfacher machen soll.

Gemeinsam mit Smartlab, einer deutschlandweiten Stadtwerke-Kooperation zur Förderung von grünem Strom und Elektromobilität, entwickelten die Macher aus dem Hause Nissan ein flächendeckendes Ladenetz. Damit stehen künftig den Besitzern der Modelle Nissan LEAF und e-NV200 rund 2.000 Anlaufstellen zur Verfügung. Alles, was sie brauchen, um dort zu tanken, ist eine so genannte „Nissan Charge Card“. Sie ermöglicht, ein Jahr lang kostenlos Strom zu tanken. Danach gilt der normale Tarif.

Die von Ökostrom gespeisten Ladestellen sind schnell und einfach zu finden: Auf dem Smartphone wird unter anderem angezeigt, wo sich die nächste in der Nähe befindet und ob sie derzeit frei oder besetzt ist. Um das Aufladen der Modelle noch einfacher und komfortabler zu machen, bietet Nissan den Käufern zudem einen kostenlosen Installationscheck für eine Lademöglichkeit auf dem Grundstück oder am Haus des Besitzers.

Scroll to Top