Nicht nur bei Falten und Tattoos

Am 21. Oktober findet in der Aula der Fachhochschule Jena erneut ein spannender Vortrag anlässlich der Jubiläumsfestwochen statt.
„Laser in der Medizin“ ist das Thema der Show-Vorlesung, die um 10.00 Uhr in der Aula beginnt und von Kay Dornbusch, Doktorand von Prof. Dr. Karl-Heinz Feller, Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie, gehalten wird.

Kay Dornbusch wird nicht nur der Aufbau eines Lasers und die grundlegenden Eigenschaften der Laserstrahlung erläutern, sondern auch deren Einsatz in der Medizin ansprechen. Weiterhin stellt er die Wechselwirkungen zwischen Laserlicht und Materie, wie z.B. thermische Laserwirkung und Fotoablation, als Basis für die gängigsten therapeutischen Laser-Anwendungen in der Medizin, vor.

Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf den vielfältigen ophthalmologischen und dermatologischen Anwendungen, wie z. B. refraktiver Hornhautchirurgie zur Sehstärkekorrektur, der Tattoo-, Haar- und Faltenentfernung, der Lasersteinentfernung und vieler anderer medizinischer Einsatzgebiete.

Zum Abschluss wird der junge Doktorand eine weitere Laser-Anwendung, die „optische Pinzette“ erläutern, mit welcher u. a. Zellmanipulationen und künstliche Befruchtung möglich sind.

Die Vorlesung wird sehr anschaulich von vielen Videos begleitet und ist allgemein verständlich. Der Eintritt ist frei. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

Laser in der Medizin
Show-Vorlesung
21. Oktober 2011, 10.00 Uhr
Haus 4, Aula

Scroll to Top