Nicht am falschen Ende sparen

(djd). „Mein Eigenheim nochmal energetisch sanieren? Das lohnt sich doch nicht mehr“ – so oder so ähnlich denken manche Haubesitzer der Generation 50plus. Doch eine Verbesserung des Energiestandards zahlt sich in vieler Hinsicht aus und ist damit fast für jeden interessant, der eine ältere Immobilie sein Eigen nennt. Neben erheblichen Einsparungen beim Energieverbrauch der Heizung bewirkt die Verbesserung der Gebäudehülle eine dauerhafte Wertsteigerung der Immobilie. Zusätzlich bietet ein gut gedämmtes Haus deutlich besseren Wohnkomfort.

Dämmung rechnet sich oft schneller als gedacht

Im Pullover oder mit dicken Decken dasitzen, um Heizkosten zu sparen: Gerade für Ältere ist diese Vorstellung unangenehm. Schließlich möchte man den Luxus eines eigenen Hauses auch in vollen Zügen genießen, ohne ständig auf den Energieverbrauch schielen zu müssen. Wichtigste Verbesserungsmaßnahme ist eine Dämmung des Hauses, die man am kostengünstigsten im Rahmen allfälliger Arbeiten wie etwa der Erneuerung der Dacheindeckung vornehmen kann. Die Investition etwa für die Dämmung des Dachs erscheint hoch, richtig geplant und unter Ausnutzung staatlicher Förderungen zahlt sie sich aber schneller aus, als viele denken. Rechenbeispiele dazu gibt es zum Beispiel in der Broschüre „Das Dämmsystem mit der hohen Rendite“ auf http://www.bauder.de. Der Hersteller von hoch leistungsfähigen Polyurethan-Hartschaumdämmungen gibt darin Tipps und Hinweise zur richtigen Planung und günstigen Finanzierung.

Wärmeschutz für Generationen

Die Hochleistungsdämmung aus Polyurethan-Hartschaum ist für Altbauten sehr gut geeignet, da die Dämmschicht wesentlich schlanker ausfallen kann als bei anderen weniger leistungsfähigen Materialien. So behält das eigene Zuhause auch nach einer energetischen Modernisierung weitgehend seine gewohnten Formen und Proportionen. Der Dämmstoff ist zudem widerstandsfähig und feuchtesicher, sodass er für mehr als eine Generation guten Wärmeschutz bietet. Sofort spürbar ist nach der Modernisierung die bessere Wohnqualität durch das warme Dach sowie zugluftfreie Räume.

Scroll to Top