Neues Projekt zur Langzeitpflege an der Katholischen Hochschule Freiburg gestartet

„Ein ausgewogener Personalmix kann die Lebensqualität pflegebedürftiger Menschen in der stationären Altenhilfe auf lange Sicht erhöhen“, so Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff, Projektleiterin an der Katholischen Hochschule Freiburg. Im Laufe der drei Projektjahre wird untersucht, wie in der stationären Altenhilfe der Personalmix so gestaltet werden kann, dass sich einerseits die Lebensqualität der Bewohner(inne)n erhöht und auf der anderen Seite die Belastungen der Mitarbeiter(innen) reduziert werden können.

Acht Einrichtungen – Drei Jahre

Für das Modellprojekt wurden acht Einrichtungen als Praxispartner ausgewählt, die neue und innovative Wege und Formen in der Gestaltung des Personalmix gehen wollen. Dies wird im Rahmen einer dreijährigen wissenschaftlichen Studie evaluiert. Kooperierende Einrichtungen sind:

• DRK Residenz, Deutsche Rotes Kreuz, Bad Friedrichshall
• Haus Fehlatal, Benevit GmbH, Burladingen
• KWA Albstift, Kuratorium Wohnen in Alter, Aalen
• Pflegeheim „Am Pfarrgarten“, Altenhilfe Hanauerland, Willstätt
• Samariterstift, Samariterstiftung, Leonberg
• Seniorenzentrum Konrad-Manopp-Stift, Keppler-Stiftung, Riedlingen
• Wohnheim St. Johann, Marienhaus St. Johann e.V., Freiburg
• Wohnzentrum „Grüne Burg“, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Pfullendorf

Qualitative und quantitative Sozialforschung

Das Projektteam setzt sich aus Experten unterschiedlicher Berufsgruppen zusammen. Ziel ist es mithilfe qualitativer und quantitativer Sozialforschung die Wirkungen der Personalzusammensetzung auf die Lebensqualität der Heimbewohner(inne)n zu untersuchen.

Im Kern werden zwei Forschungsrichtungen verfolgt: zum einen welche Kompetenzen und beruflichen Qualifikationen für eine zukünftige Pflege alter Menschen sinnvoll ist und zum anderen wie der Personalmix so gestaltet werden kann, dass die Lebensqualität der Bewohner(innen) unterstützt, aber die Belastung der Mitarbeiter nicht die Grenzen überschreitet.

Medienkontakt

Professor Dr. Cornelia Kricheldorff
Katholische Hochschule Freiburg
Institut für Angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung
Tel. +49 761 200-1450
E-mail: cornelia.kricheldorff@kh-freiburg.de

Professor Dr. Hermann Brandenburg
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar
Pflegewissenschaftliche Fakultät
Tel. 0261 6402 257
E-mail: hbrandenburg@pthv.de

Scroll to Top