Neues Portal für Lebenswissenschaften und Gesundheitswirtschaft in Berlin-Brandenburg

Berlin / Potsdam, 3. Juli 2013 – Die Region Berlin-Brandenburg ist in besonderem Maße von der Gesundheitswirtschaft geprägt. Mit ihrer hohen Wirtschaftsleistung und Innovationskraft ist sie Motor für Wachstum und Beschäftigung – und sie ist Garant für eine Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau. Über diese Leistungsfähigkeit, über spannende Entwicklungen und führende Köpfe in der Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg informiert ab jetzt die neue Webseite des Clusters Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital.

Die Struktur der Webseite orientiert sich an den vier Handlungsfeldern des Masterplans „Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg“: Biotechnologie und Pharma, Medizintechnik, Neue Versorgungsformen und Rehabilitation sowie Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitstourismus. Als Serviceportal bietet sie neben Standort- und Brancheninformationen konkrete Angebote und Ansprechpartner, die in der Hauptstadtregion Gründungs- und Ansiedlungsvorhaben, Technologietransfer und Projektförderungen unterstützen, sowie Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Jobangebote.

„Der Erfolg der regionalen Gesundheitswirtschaft ist vor allem den Unternehmen, den Gesundheitsanbietern und den Wissenschaftlern vor Ort zu verdanken. Die Gesichter dahinter, spannende Projekte und Erfolgsgeschichten – auch darüber wollen wir auf unserer neuen Webseite berichten“, betont der Clustermanager Dr. Kai Uwe Bindseil. „Um die Innovationen in die Anwendung zu bringen, bedarf es aber auch innovativer Strukturen. Im Zusammenspiel zwischen den Ländern Berlin und Brandenburg – etwa im Rahmen der gemeinsamen Innovationsstrategie beider Länder – wollen wir diese Strukturen weiter ausbauen. Die gemeinsame Webseite ist ein Beleg für die sehr gute Zusammenarbeit und das bisher Geleistete“.

Das Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg ist Teil der gemeinsamen Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (innoBB). Das Clustermanagement liegt bei der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH in Kooperation mit Berlin Partner GmbH und der ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH. Ziel des länderübergreifenden Clustermanagements ist es, die regionalen Aktivitäten zwischen der Wissenschaft, der Wirtschaft und den klinischen Anwendern zu koordinieren und strategisch auszubauen, um die Spitzenposition der Hauptstadtregion in den Lebenswissenschaften und in der Gesundheitswirtschaft auf internationaler Ebene weiter voranzutreiben.

Scroll to Top