Neuer Zertifikatskurs Grundlagen der Mathematik

Mathematisches Grundwissen ist im Alltag vieler Berufsgruppen des Gesundheits- und Sozialwesens gefragt – zum Beispiel, wenn es um Investitionsplanungen oder um die Analyse der Ergebnisse klinischer und epidemiologischer Forschung geht. Ziel des Zertifikatskurses „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist es, analytische Grundkenntnisse zu vermitteln, die die Teilnehmer bei wirtschaftlichen Betrachtungen und finanzwirtschaftlichen Berechnungen unterstützen. In vier Studienheften werden u. a. Kenntnisse zur Mengenlehre, zu Termumformungen, linearen Gleichungssystemen, zur Matrizenrechnung, Zins- und Zinseszinsrechnung oder Investitionsrechnung vermittelt.

Der Kurs richtet sich an alle, deren Berufsalltag, mathematisches Wissen für komplexe Entscheidungen erfordert. Gleichzeitig spricht er Studieninteressierte an, die ausprobieren möchten, ob und mit welchem Aufwand die oft gefürchtete Wirtschaftsmathematik – ein Modul vieler gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge – für sie zu bewältigen ist. Den Kurs können sie sich später auf den Bachelor-Studiengang Gesundheitsökonomie der APOLLON Hochschule anrechnen lassen.

Die Kosten für den neuen Zertifikatskurs belaufen sich auf monatlich 147 Euro und insgesamt 588 Euro. Für die Teilnahme gibt es 5 Credit-Points.

Weitere Infos zum Zertifikatskurs „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ unter https://www.apollon-hochschule.de/zertifikatskurse/management-wirtschaft-technik/wirtschaftsmathematik/

Scroll to Top