Neue Wirkstoffe erforschen – Presseeinladung zum EU-OPENSCREEN-Festakt

Die Europäische Kommission verleiht dem Konsortium EU-OPENSCREEN den besonderen Status European Research Infrastructure Consortium (ERIC). Das Konsortium bündelt die Infrastruktur von 20 Forschungsinstituten aus bislang sieben europäischen Ländern. EU-OPENSCREEN hält bis zu 140.000 chemische Substanzen zur Entwicklung neuer Wirkstoffe bereit. Die beteiligten Institute, darunter vier aus Deutschland, kooperieren als ERIC in einem rechtlichen Rahmen, der regulatorische Hürden beseitigt und den Zugriff auf gemeinsame Ressourcen vereinfacht. Bislang wurde der ERIC-Status europaweit an 21 Konsortien vergeben, davon mit EU-OPENSCREEN lediglich zwei in Deutschland.

Am Dienstag, 25. September 2018, von 10:00 bis 14:00 Uhr, wird die ERIC-Plakette in einem Festakt im MDC.C Max Delbrück Communications Center, Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin auf dem Forschungscampus Berlin-Buch an EU-OPENSCREEN überreicht.

Staatssekretär Dr. Georg Schütte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung wird die Veranstaltung gemeinsam mit Jean-Eric Paquet, Generaldirektor für Forschung und Innovation von der EU-Kommission, eröffnen. Anschließend bietet das EU-OPENSCREEN-Team am Nachmittag Führungen durch die Screening Unit und die Medizinische Chemie am benachbarten Partnerinstitut von EU-OPENSCREEN, dem Leibniz Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie, an. Dort können sich Interessierte vor Ort informieren, wie am Standort Buch nach neuen Wirkstoffen geforscht wird.

Beim Festakt stehen nach vorheriger Vereinbarung für Interviews bereit:
• Dr. Georg Schütte, Staatssekretär Bundesministerium für Bildung und Forschung
• Jean-Eric Paquet, Generaldirektor für Forschung und Innovation EU-Kommission

Bei Interesse melden Sie bitte Ihre Teilnahme bei uns an – per E-Mail unter kappe@fmp-berlin.de oder telefonisch unter 0177-8296097.

Weitere Informationen zu EU-OPENSCREEN finden Sie auf unserer Webseite www.eu-openscreen.eu.

Kontakt:
EU-OPENSCREEN ERIC
Maren Kappe
Robert-Rössle-Str.10
13125 Berlin
Mobil 0177-8296097
E-Mail kappe@fmp-berlin.de

Der EU-OPENSCREEN-Festakt ist eine geschlossene Veranstaltung und nur offen für Journalistinnen und Journalisten.

Scroll to Top