Neue Stellvertretungen für Pflegedirektorin und Leitenden Ärztlichen Direktor nehmen Dienst auf

Sowohl Professor Dr. Peter Möller als auch Maida Abidovic kennen das Ulmer Universitätsklinikum seit vielen Jahren. Professor Möller leitet seit 1995 das Institut für Pathologie. Er ist zudem Direktor der Biobank des Comprehensive Cancer Centers Ulm (CCCU) – Tumorzentrum Alb-Allgäu-Bodensee und fungiert als Referenzpathologe für die nationale Lymphknoten- und Lymphomdiagnostik. Mit der Aufnahme seines Amtes löst Professor Möller Professor Dr. Thomas Seufferlein als stellvertretenden Leitenden Ärztlichen Direktor im Vorstand ab. Professor Seufferlein, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin I des Universitätsklinikums, hatte die Position seit 2013 inne.

Die Stellvertretung für Pflegedirektorin Silvia Cohnen übernimmt ab dem 1. Oktober Maida Abidovic. Sie folgt damit auf Ursula Plaß, die die Funktion seit Mai 2016 ausübte. Frau Abidovic hat bereits ihre Krankenpflegeausbildung am Ulmer Universitätsklinikum absolviert und arbeitete von 2002 bis 2013 als examinierte Krankenschwester an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. Danach war die heute 38-Jährige drei Jahre lang als Praxisanleiterin an der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums in Ulm-Wiblingen tätig. Seit November 2016 hat Maida Abidovic die Pflegedienstleitung der Kliniken für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, für Urologie und Kinderurologie sowie für Augenheilkunde inne. Sowohl Frau Abidovic als auch Professor Möller wurden für die Dauer von drei Jahren bestellt.

„Für die geleistete Arbeit möchte ich mich im Namen des gesamtem Vorstands herzlich bei Frau Plaß und Professor Seufferlein bedanken“, sagt der Vorstandsvorsitzende und Leitende Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums, Professor Udo X. Kaisers. „Wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit mit Professor Möller und Frau Abidovic, die beide ihre langjährige Erfahrung konstruktiv einbringen werden.“

Scroll to Top