Neue Professorin am Gesundheitscampus Göttingen

Dr. Juliane Leinweber lehrt mit Beginn dieses Wintersemesters 2019/2020 als Professorin im Fach „Therapiewissenschaften“ am Gesundheitscampus Göttingen, einem Kooperationsprojekt der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Zuvor war Leinweber seit September 2017 Professorin für Logopädie am Fachbereich Informatik der Hochschule Trier. Die 38-Jährige studierte Logopädie (B. Sc.) an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL). Anschließend nahm sie das Studium der Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen University auf und arbeitete als angestellte Logopädin studienbegleitend in logopädischer Praxis.

Nach Studienabschluss und dreijähriger klinischer Tätigkeit als Logopädin am Universitätsklinikum Halle (Saale), promovierte sie 2014 an der RWTH Aachen University. Bis 2017 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowohl im Fachgebiet Sprache und Kommunikation an der TU Dortmund als auch im Studienbereich Logopädie an der Hochschule für Gesundheit in Bochum. Ihre derzeitigen Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der semantisch-lexikalischen Verarbeitung und in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit neuen Technologien in der Sprachtherapie (Technologieakzeptanz, -entwicklung, therapeutische Spiele, ethische Aspekte).

Neben ihrer Lehrtätigkeit arbeitet Leinweber am Gesundheitscampus Göttingen an der Weiterentwicklung der therapiewissenschaftlichen Studiengänge. Außerdem ist sie in das interprofessionelle Studium aller zukünftig am Gesundheitscampus Göttingen angebotenen Studiengänge eingebunden.

Wissenschaftliche Ansprechpartner:
Prof. Dr. Juliane Leinweber
E-Mail: juliane.leinweber@hawk.de

Scroll to Top