Neue Geschäftsführung bei Deutscher Hochdruckliga

In seinem neuen Amt ist es Broglie ein großes Anliegen, die DHL umfassend zu betreuen und aktuellen und zukünftigen Projekte neue Impulse zu geben. Die Hochdruckliga profitiert hierbei nicht nur von Broglies umfangreichen Erfahrungen als Geschäftsführer und Fachanwalt: „Es ist mir ein großes persönliches Bedürfnis, die wichtige Arbeit der Hochdruckliga sowohl in der Ärzteschaft als auch in der Öffentlichkeit zu stärken und gleichzeitig ein größeres Bewusstsein für die Gefahren von Bluthochdruck und seine Folgen zu schaffen“, erklärt Broglie. Auf der Agenda stehe auch die Weiterentwicklung der DHL-Zertifizierungen für Ärzte, Assistenzpersonal, Kliniken und Praxen.

Geboren 1943 in Gießen, studierte Maximilian Guido Broglie Jura- und Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Marburg, Mannheim, Freiburg, Heidelberg und Adelaide/Australien. Die Anerkennung als Rechtsanwalt erlangte er 1976. Ab 1980 fungierte er 24 Jahre lang als Hauptgeschäftsführer des Berufsverbands Deutscher Internisten e. V. (BDI). Von 2004 bis 2007 stand er darüber hinaus als Geschäftsführer der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der inneren Medizin vor. Seit 2002 führt Broglie die Geschäfte der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Wiesbaden. Zu seinen juristischen Tätigkeitsschwerpunkten zählen Vertragsarzt- und Gebührenrecht, Arzthaftungsrecht, Strafrecht, Standesrecht, Kooperationsverträge, Zivilrecht und Chefarztvertragsrecht. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Fachbücher und -zeitschriften in seinem Gebiet.

Der DHL-Vorstand bestellte Broglie als neuen Geschäftsführer der Deutschen Hochdruckliga e.V., der Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention, der Akademie für Fortbildung der Deutschen Hochdruckliga GmbH und der Deutschen Hypertonie Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.hochdruckliga.de.

– Bei Veröffentlichung Beleg erbeten. –

Pressekontakt für Rückfragen:
Deutsche Hochdruckliga e.V.
Pressestelle
Anna Julia Voormann, Christina Seddig
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-442
Fax: 0711 8931-167
seddig@medizinkommunikation.org
www.hochdruckliga.de

Scroll to Top