Neue Generalsekretärin und Pressesprecherin Dt. Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft

"Ich halte es für eine wichtige Aufgabe, die klinischen Aspekte der vielen unterschiedlichen Kopfschmerzerkrankungen zu durchleuchten und will im Präsidium gerne das Bindeglied zwischen Wissenschaft und klinischer Medizin sein," sagt die gebürtige Tegernseerin. Viele Mitglieder der DMKG seien auch in erster Linie klinisch orientiert. Die 47-Jährige hat in München Medizin studiert und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kopfschmerzerkrankungen. Sie ist seit 2004 habilitiert und Oberärztin an der Neurologischen Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort leitet sie den Konsildienst am Innenstadtklinikum.

Sie ist unter anderem Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Neurologische Intensiv- und Notfallmedizin, der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung, der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes

Generalsekretärin und Pressesprecherin
PD Dr. med. Stefanie Förderreuther
Neurologische Klinik der LMU München
Ziemssenstrasse 1, 80336 München
Tel. 089 5150 2307
E-Mail Steffi.Foerderreuther@med.uni-muenchen.de
(idw, 03/2010)

Scroll to Top