Neue Einblicke ins Gehirn – Eröffnung des Regensburg Center of Neuroscience (RCN)

In den letzten Jahren ist unser Wissen über die Funktionsweise des Gehirns, über die dabei ablaufenden Prozesse auf molekularer Ebene und über das Zusammenspiel der Nervenzellen und Zellverbünde im Gehirn enorm angewachsen. Dennoch bleibt das Gehirn weiterhin geheimnisvoll. Die Erfolgsquote bei der Behandlung neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen ist zumeist nicht zufriedenstellend. Diese Tatsache ist alarmierend, sollten aber zugleich Ansporn für weitere neurowissenschaftliche Forschungen sein.

Aufgrund der Komplexität des Gehirns erfordern Fortschritte in den modernen Neurowissenschaften zunehmend interdisziplinäre Ansätze. „Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des neuen Regensburg Center of Neuroscience, die Initiativen in der neurobiologischen Forschung und der Ausbildung qualifizierter Studenten an der Universität Regensburg zu bündeln“, erklärt Prof. Dr. Inga Neumann, Sprecherin des RCN.

Durch das RCN soll die fakultätsübergreifende Vernetzung der Forschungs- und Lehr-Aktivitäten zwischen experimentellen und klinischen Neurowissenschaften ausgebaut und weitere Kooperationen gefördert werden.

Weiterführende Informationen zum RCN im Internet unter:
www.ur.de/research/regensburg-center-neuroscience/index.html

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Prof. Dr. Inga Neumann
Universität Regensburg
Lehrstuhl für Tierphysiologie und Neurobiologie
Tel.: 0941 943-3053/3055
Inga.Neumann@ur.de

Scroll to Top