Neue Brille für bessere Nacht-Sicht

(dmd). Wenn es dunkel wird, geht es auf den Straßen gefährlicher zu. 20 Prozent aller Autofahrer sehen nachts schlechter, können sich weniger gut auf den Verkehr konzentrieren – und verursachen dadurch schneller einen Unfall als tagsüber. Um diese Gefahr zu vermindern, wurde jetzt ein neues Brillenglas entwickelt.

Die Innovation kommt aus dem Hause Carl Zeiss. Der Optikspezialist bietet ein Brillenglas an, das Sehschwächen bei Dunkelheit deutlich verringert. Bei einem Nacht-Sehtest wird mit einem speziellen Messgerät das Sehvermögen bei widrigen Bedingungen untersucht. Anschließend werden die neuen Gläser auf die Kunden abgestimmt. Mit dem Brillenglas soll die Schwäche dann wesentlich verringert werden.

Diese Hilfe scheint nötig zu sein. Laut Bundesverband der Augenärzte leidet jeder fünfte Autofahrer in Deutschland nachts unter Sehstörungen. Einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach zufolge tragen 62 Prozent aller Pkw-Fahrer in Deutschland eine Brille.

Scroll to Top