NEU: KWI-Working Paper Special Issue „Technologischer Fortschritt und gutes Leben

Das aktuelle KWI-Working Paper Special Issue „Technologischer Fortschritt und gutes Leben“ schaut aus energiepolitischer, medizinethischer und arbeitssoziologischer Sicht auf gutes Leben und Technologie. Hervorgegangen ist es aus der gleichnamigen Konferenz, die im November 2015 am KWI stattgefunden hat.

AutorInnen der Ausgabe sind: Patrizia Nanz und Henrike Knappe, Kathrin Goldammer und Rafaela Hillerbrand, Mark Schweda und Achim Vanselow.

Sie finden das Working Paper als Onlinepublikation auf den Seiten des KWI: http://www.kwi-nrw.de/images/text_material-3600.img

In der mehrmals jährlich erscheinenden KWI-Working Paper Reihe veröffentlicht das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) Beiträge, die der Forschung am KWI entstammen oder inhaltlich wie personell mit den dortigen Forschungstätigkeiten verbunden sind. Das KWI verfolgt damit einen diskursiven Ansatz bei der Suche nach Antworten und Lösungen für kultur- und gesellschaftswissenschaftlich relevante Fragen. Bei den KWI-Working Papers kann es sich sowohl um abgeschlossene Arbeiten wie auch um aktuelle Erkenntnisse aus fortlaufenden Projekten handeln. Die einzelnen Working Paper werden in deutscher oder englischer Sprache ausschließlich online publiziert und sind auf der KWI-Homepage frei zugänglich.

Einreichungen aus dem KWI-Kollegium sowie von Personen, die dem KWI inhaltlich oder personell nahe stehen, sind herzlich willkommen und unter workingpaper@kwi-nrw.de jederzeit möglich.

Mit besten Grüßen
Miriam Wienhold

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)
Institute for Advanced Studies in the Humanities (KWI), Essen

Goethestraße 31
45128 Essen
Tel. +49 (0)201 – 7204-152
Fax +49 (0)201 – 7204-159
miriam.wienhold@kwi-nrw.de

www.kulturwissenschaften.de

Scroll to Top