Naturschutz in Deutschland

(pur). Deutschlands Nationalparks bedecken derzeit gerade einmal 0,54 Prozent der Landfläche. Vor allem große naturnahe Buchenwälder sind unterrepräsentiert. Für ihren Schutz trägt Deutschland eine besondere Verantwortung.

Der BUND fordert folgende großräumig naturnahe Waldflächen als Nationalparks dauerhaft unter Schutz zu stellen und so für die Nachwelt zu erhalten:

• den Steigerwald in Franken
• einen Nationalpark in Ostwestfalen (Senne/Egge/Teutoburgerwald)
• einen Nationalpark in Baden-Württemberg
• einen Nationalpark in Rheinland-Pfalz
• einen Nationalpark im Thüringer Wald

Die meisten deutschen Nationalparks sind sehr gut mit der Bahn zu erreichen. Tipps zur Anreise und zur Fortbewegung in den Schutzgebieten sowie Infos zu den Höhepunkten der Nationalparks bietet „Fahrtziel Natur“. Diese Kooperation von BUND, NABU und VCD mit der Deutschen Bahn will unser Naturerbe durch die Förderung eines nachhaltigen Tourismus langfristig sichern.
„Fahrtziel Natur“ lädt ein, ausgewählte Landschaften in Deutschland zu besuchen. Ein Kurzurlaub in faszinierenden National- und Naturparks, der Erholung vom Alltag und einmalige Naturerlebnisse bietet.

Scroll to Top