Natur trifft City-Flair

(djd). Mit dem eigenen Wohnmobil die große Freiheit genießen und nach Lust und Laune neue Ziele ansteuern: Diese Urlaubsform findet immer mehr Anhänger. Doch die Stellplätze für die rollenden Ferienwohnungen befinden sich meist fernab der Innenstädte und des quirligen Lebens in der City. Ganz anders in Bielefeld: Hier lassen sich Naturerlebnis und Städtereise auf ganz neue Weise miteinander kombinieren. Shopping-Meilen, Museen und vielfältige Freizeitmöglichkeiten sind somit zum Greifen nah. Möglich macht dies der neu eingerichtete Platz für bis zu zehn Wohnmobile auf dem Johannisberg, nur wenige Minuten vom Zentrum der Großstadt entfernt.

Der ruhig gelegene und ganzjährig geöffnete Wohnmobilhafen befindet sich inmitten des Naturparks Teutoburger Wald und ist umgeben von Grünflächen und Bäumen. Ausgedehnte Wanderungen auf dem Hermannsweg – ausgezeichnet als „Top Trail of Germany“ – sind somit ebenso möglich wie der abendliche Theaterbesuch in Bielefeld. Für individuelle Erkundungen empfiehlt sich die Tourist-Card. Der Urlauber erhält damit freie Fahrt mit Bus und Bahn im gesamten Stadtgebiet sowie freien Eintritt in acht Bielefelder Museen und auf der Sparrenburg, dem Wahrzeichen der Stadt. Zusätzlich lassen sich mit der Karte viele Ermäßigungen bei Freizeitangeboten nutzen. Unter http://www.bielefeld.de gibt es mehr Infos zum Wohnmobil-Urlaub mitten in der Stadt.

Scroll to Top