Nasenoperation – mit etwas Hilfe zu neuem Selbstbewusstsein

Frau

Nasenoperation. Ob durch die ganzen Magazine, durch das Fernsehen oder durch andere Situationen beeinflusst, noch nie war das Aussehen eines Menschen so wichtig, wie es heutzutage der Fall ist. Viele Menschen sind jedoch mit dem eigenen Aussehen alles andere als zufrieden. Während gegen etwas zu viele Pfunde noch der Sport sowie eine gesunde Ernährung bzw. eine Ernährungsumstellung helfen können, ist das bei Nasenproblemen oder Brustveränderungen ohne Operation nicht möglich. Wer bereit ist, sich durch professionelle Hilfe endlich wieder besserer zu fühlen, der kann zum Beispiel die Nasenoperation vom Spezialisten, Dr. med. M. Bromba, vornehmen lassen.

Ästhetische und plastische Nasenoperationen

Insgesamt werden ca. 1.000 Nasenkorrekturen im St.-Josef-Krankenhaus in Essen jedes Jahr durchgeführt. Hier arbeitet der Chefarzt Dr. med. Bromba, welcher mittlerweile auf viele Jahre Erfahrung zurückgreifen kann. Kein Wunder also, dass er selbst die meisten Nasenkorrekturen an seinen Patienten vornimmt und stets mit einem hervorragenden Ergebnis begeistern kann.

Das Essener Krankenhaus ist das einzige deutsche Krankenhaus, an welchem funktionelle und ästhetische Nasenoperationen zusammen mit Nasennebenhöhlenoperationen angeboten und professionell durchgeführt werden. Die Kombination aus beiden ist besonders modern. Natürlich ist auch eine solche Operation anstrengend für den Körper und bringt die typischen Risiken mit sich. Im Gegensatz zur gängigen Methode der Nasenoperation können Patienten hier dank einer Zeitersparnis allerdings auch Kosten einsparen. Dr. med. M. Bromba leitet und operiert jedoch nicht nur als Chefarzt am St. Josef Krankenhaus in Essen Kupferdreh die ästhetische und plastische Chirurgie. Er ist laut der FOCUS Ärzteliste auch 2018 wieder unter den top Medizinern für Nasenkorrekturen, was ebenso für sein Können und seine Erfahrung spricht.

Nasenoperation – Nicht nur die Schönheit zählt

Nasenoperationen werden aus ganz unterschiedlichen Gründen durchgeführt. Sie werden nicht nur rein aus ästetischen Gründen vom Patienten gewünscht. Natürlich gibt es viele Menschen, die ihre Nase zu dick, zu knubbelig oder anderweit nicht ganz passend zum Gesicht finden. Allerdings gibt es auch gesundheitliche Gründe, die für die Durchführung einer solchen Nasenoperation sprechen. So zum Beispiel dann, wenn die Nase gebrochen war und nicht mehr ordentlich zusammengewachsen ist. Auch Knorpel oder eine sehr schiefe Nase können dazu führen, dass betroffene Personen nicht richtig atmen können, nachts laut schnarchen oder an anderen Problemen leiden. Eine professionell durchgeführte Nasenoperation kann hier auf jeden Fall sehr hilfreich sein und eine Besserung mit sich bringen. Wichtig ist es, diese Probleme auch mit seinem Arzt zu besprechen, um so herauszufinden, ob eine Nasenoperation nötig ist und welche Ergebnisse zu erwarten sind.

Scroll to Top