Nasenkorrektur für ein attraktiveres Aussehen

Apperative Kosmetik, Hyaluron, Hyaluronsäure, Pflegeprodukte, Gesichtspflege, Naturkosmetik, Dermokosmetik

Harmonisch wirkende Gesichtsproportionen werden durch die Form, Länge und Breite der Nase geschaffen. Mittels einer Nasenkorrektur können störende Höcker abgetragen, die Nase verkürzt als auch verlängert werden. Aber auch die Nasenspitze sowie die Nasenlöcher oder Nasenbreite sind modellierbar um ein freundlicheres Ebenbild im Gesicht zu erlangen. Mitunter ist es möglich durch eine Nasenoperation auch eine zu groß geratene Nase und Hakennase dem Gesicht harmonierend anzupassen, sodass diese optimal im Verhältnis zu Kinn und Stirn steht. Allerdings ist eine Nasenoperation erst ab dem 16. Lebensjahr empfehlenswert, nach Vollendung des Wachstums des Gesichtsskelettes.

Die meisten Patienten fühlen sich durch ihren Höcker auf dem Nasenrücken oder ihrer extrem breite Nasenspitze in ihrem Aussehen beeinträchtigt. Ganz gleich ob durch einen Unfall, dem Alterungsprozess zurückzuführen oder auch von Geburt an – es ist wichtig, sich in der eigenen Haut und mit dem eigenen Gesicht, wohlzufühlen.

Der Ablauf einer Nasenoperation

Die Nasenkorrektur dauert meistens nicht länger als zwei Stunden, sollte aber nur von einem erfahrenen Chirurgen mit einem hohen Maß an ästhetischen Empfinden durchgeführt werden. In der plastischen Chirurgie wird die Nasenoperation auch als „Königseingriff“ bezeichnet, da die Nase der zentrale Blickpunkt im Gesicht ist und somit ausschlaggebend für ein harmonisches, positives Aussehen. Bei einer Korrektur der Nase kommt es insbesondere darauf an nicht nur die äußere Nase, sondern auch das Nasenskelett und dessen Funktionalitäten zu behandeln, sonst können Belüftungsstörungen, Schleimhautschwellungen und Missempfindungen die Folge sein.

Eine Nasenkorrektur wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Schnitte werden in den inneren Teilen der Nase oder auch im Nasenschleimhautbereich gelegt und sind somit gut versteckt. Auf diese Art und Weise können Knorpel und Knochen nach Bedarf angepasst, verändert sowie abgetragen werden. Wenn nur die Verschmälerung der Nasenflügel oder Nasenspitze gewünscht ist, dann reichen meistens kleine Schnitte an der äußeren Hautzone aus. Nach der Operation muss zum Schutz der Nase eine Schiene getragen werden, welche nach einer Woche entfernt wird. In den ersten 10 Tagen kann eine Schwellung in der Umgebung der Nasenwurzel auftreten.

Den richtigen Schönheitschirurgen finden

Für eine erfolgreiche Nasenkorrektur nach Wunsch und persönlichem, ästhetischem Geschmack und einem besseren Aussehen gilt es einen erfahrenen Chirurgen zurate zu ziehen. Die Klinik am Opernplatz in Hannover leistet durch Ihren Facharzt für Nasenkorrekturen Dr. Vogt wünschenswerte Ergebnisse bei Nasenoperationen oder Korrekturen von voroperierten Nasen. Mit einem Kostenaufwand von rund 4500 Euro für die Korrektur, Vollnarkose, die stationäre Übernachtung, die Nachbehandlung und die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer, kann der Traum von einem besseren Aussehen erfüllt werden. Auch eine Ratenzahlung ist möglich.

Ganz gleich, welche Hintergründe einen zu einem Wunsch nach einer neuen Nase und letztendlich einem attraktiveren Aussehen verleiten, eine Nasenkorrektur sollte gut durchdacht sein und stets von einem Spezialisten für Nasenchirurgie durchgeführt werden. Auch sollte man sich im Klaren sein, dass eine Nase eine große Auswirkung auf die Proportionen im Gesicht hat. Ebenfalls sollte der Wunsch einer neuen Nase immer von einem selber kommen und nicht durch Verleitung von Familie, Freunden oder Partner erfolgen.

Scroll to Top