Nachhaltige Ernährung aus nachhaltigen Ernährungssystemen

Das Forschungsnetzwerk FoodBerlin lädt ein zu einem Abend mit Professor Tim Lang, dem Gründer des Centre for Food Policy an der City University of London. Sein Hauptinteresse gilt den vielfältigen Herausforderungen, denen Ernährungssysteme unterliegen: Wie adressiert die Politik den Einfluss von Ernährung auf die Umwelt, die Gesundheit, die soziale Gerechtigkeit? Wie kann systematisch bewertet werden, was gut ist?

Der Titel seines Vortrags im Tieranatomischen Theater lautet: „Sustainable diets from sustainable food systems: will Europe move fast enough?“ Er verbindet also die Ernährungsperspektive mit den aktuellen Debatten über Klima, Armutsbekämpfung und Brexit.

Prof. Tim Lang ist seit über 30 Jahren führend bei der Gestaltung von Ernährungssystemen. Seine Konzepte wie Ernährungsdemokratie und „food miles“ prägen die globale Debatte der Ernährungspolitik.

FoodBerlin ist ein Forschungs- und Innovationsnetzwerk zu nachhaltigen Ernährungssystemen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der großen Universitäten und Forschungsinstitute der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen umfassend zu bearbeiten.

Termin

Dienstag, 8. Oktober 2019

Beginn 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt frei)

Tieranatomisches Theater, Gelände Philippstraße 13 / Luisenstraße 56, Haus 3 (Campus Nord), 10115 Berlin

Für Anmeldung und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Kontakt@foodberlin.de

Scroll to Top