Multiple Skerose und Aktivität – Gewinner mit beeindruckenden Fotos

 Unter dem Motto „Mein aktives Leben mit MS“ reichten über sechzig Menschen mit Multipler Sklerose ihre Bilder beim COPAKTIV Fotowettbewerb ein. In einem spannenden Online-Voting wählten die Besucher von www.aktiv-mit-ms.de die ersten drei Gewinner.
Den ersten Platz sicherte sich Evi B. mit ihrem Foto „Am Kletterturm“. Knapp 1.000 Besucher von www.aktiv-mit-ms.de stimmten für ihr Bild. „Jede Woche klettere ich in einer MS-Klettergruppe in der Halle. So ist der Outdoor-Kletterturm, an den wir nur selten gehen, eine echte Herausforderung für mich“, erzählt die 45-Jährige, die 1988 die Diagnose Multiple Sklerose erhielt. „Dass ich mich getraut habe, den felsigen, rauhen Turm zu erklimmen, und nicht aufgegeben habe, bis ich oben war, gibt mir sehr viel Selbstvertrauen, Mut und Kraft für den Alltag. Ich fühle mich gestärkt und großartig“, so Evi B.

Glückliche Gewinner
Der zweite Platz geht an Martina K. Sie reichte ein Unterwasserbild vom Schnorcheln am Great Barrier Reef ein. „Von April 2008 bis Juli 2010 war ich zum Studieren in Australien. Im Februar 2010 hat mich mein Bruder in Australien besucht und wir sind zusammen ans Great Barrier Reef gereist. Dort haben wir an einem 3-tägigen Segeltrip teilgenommen und im Rahmen dessen sind wir zusammen Schnorcheln gegangen, wobei dieses Foto entstand“, so Martina K.

Ziele erreichen mit MS
Über den dritten Platz kann sich Kerstin D. freuen. Ihr Bild zeigt die Wanderung auf dem Jakobsweg nach einer langen Tagesetappe. An diesem Tag schrieb sie folgende Zeilen in ihr Tagebuch: „Auf jeden Fall fühlte ich mich nach dieser Etappe, als hätten mich 20 LKWs überrollt. Trotz allem ist es ein tolles Gefühl, das Tagesziel geschafft zu haben. Getreu meinem Motto: Ziele erreichen mit MS.“ Alle drei Gewinner erhalten einen digitalen Bilderrahmen. Die Gewinnerfotos sind auf www.aktiv-mit-ms.de zu sehen. Schauen Sie doch einmal rein und lassen sich überzeugen, dass ein aktives Leben mit Multipler Sklerose möglich ist.

Das Team von „Grenzen überschreiten“ radelte 2.000 Kilometer durch Europa. Foto: © Grenzen überschreiten e. V.

Video „Grenzen überschreiten“
2.000 Kilometer in vierzehn Tagen mit dem Fahrrad. Der MS-Betroffene Christian Rusterholz fuhr gemeinsam mit vier Freunden durch acht europäische Länder.

Auf www.aktiv-mit-ms.de können Sie die Tour mit vielen Hintergrundberichten und Bildern Revue passieren lassen. Ab Ende Juni sind die Highlights der Fahrt in einem Video zu sehen. Reinschauen lohnt sich!

 
Scroll to Top