Moderner Wegweiser

(dmd). Fahrradtouren mit umständlichem Kartenmaterial gehören ab sofort der Vergangenheit an. Mit einer neuen App für Android-Smartphones und für iPhones hilft der ADAC allen Radlern mit über 1500 Fahrradtouren in Deutschland weiter – auch offline. Die Strecken sind kategorisiert nach Bundesländern, Regionen sowie nach Fahrradmodellen (Mountainbike oder Rennrad). Topografische Informationen liefert das Miniprogramm ebenso wie den eigenen Standort, der über das GPS-Signal des Telefons ermittelt wird.

Auf Wunsch kann der Anwender auch individuelle Touren ausarbeiten. Die iPhone-Version des Apps kostet 4,99 Euro. Android-Nutzer bekommen den elektronischen Helfer bis 20. Juni zum Aktionspreis von 2,99 Euro und danach ebenfalls für 4,99 Euro.

Scroll to Top