Mobilitätskosten als fest kalkulierbare Größe

(djd). Gerade für Selbstständige und Freiberufler bietet das Leasing eines Geschäftsfahrzeugs klare Vorteile gegenüber dem Kauf. Denn die Anschaffung eines Autos ist meist ein finanzieller Kraftakt: In den meisten Fällen belastet sie entweder das Eigenkapital oder im Falle einer Finanzierung die Kreditlinie. Die finanziellen Spielräume, etwa für die Kundenakquise, werden damit deutlich enger.

Bei speziellen Angebote im Kfz-Leasing – wie der „Professional Class“ der Volkswagen Financial Services dagegen – kann mit überschaubaren monatlichen Raten kalkuliert und das Fahrzeug nach Ablauf der relativ kurzen Vertragslaufzeit durch ein neues Modell ersetzt werden. Damit profitiert der Leasingnehmer sowohl finanziell als auch in Bezug auf seine Mobilitätsanforderungen von einer umfassenden Flexibilität.

Zusätzlich bekommen Selbstständige und Freiberufler auch als Einzelunternehmer ein kostengünstiges Full-Service Paket: Dazu zählen Sonderkonditionen wie vergünstigte Prämien und ein Ausschluss des Gebrauchtwagenrisikos. Zusätzliche Serviceleistungen wie etwa eine Tank-und-Servicekarte sind entweder bereits in der Prämie enthalten oder können gegen geringe Aufpreise zugebucht werden – beispielsweise kostenfreie Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen, eine umfassende Kasko- und Haftpflichtversicherung oder ein Reifenpaket mit Winterreifenservice und verschleißbedingtem Reifenersatz sind einige der zusätzlichen Serviceleistungen.

Scroll to Top