Mobile Helfer: Sicher zur und auf der Piste

(dmd). Liegt schon genug Schnee oder noch nicht? Wie wird das Wetter? Wo genau befinde ich mich eigentlich? Wie steil geht es noch die Piste runter? Fragen über Fragen, die jeden Winterurlauber auf der Fahrt zum Ziel und beim Wedeln über die Piste immer wieder durch den Kopf gehen. Und die der ADAC mit nützlichen Apps fast alle beantwortet.

Der beliebteste Handy-Helfer im ADAC-Angebot, die SkiGuideApp, ist nun auch für Android-Geräte kostenlos erhältlich. Sie war schon kurz nach der Einführung der absolute Senkrechtstarter und wurde bereits in den ersten vier Wochen über 80.000 Mal heruntergeladen. Sie bietet eine Vielzahl an Infos mit dem Vorteil, dass sie auch heruntergeladen werden können und dadurch auch offline verfügbar sind.

Über 500 Skigebiete umfasst das Angebot. Zu jedem einzelnen bietet die App den aktuellen Wetterbericht, den Schneezustand sowie die Topographie. Wedelt der Nutzer gerade über eine der Pisten und weiß nicht mehr genau, wo er sich eigentlich befindet, kann er sich mit ein paar Klicks seine genaue Position ermitteln lassen – inklusive der Info, in welcher Blickrichtung ihn welcher Hang mit welcher Neigung erwartet.

Doch nicht nur auf der Piste selbst, auch auf der Fahrt zum Ski-Urlaubsort hilft der ADAC mit einer Anzahl von digitalen Assistenten allen Verkehrsteilnehmern. So ermittelt die Spritpreise App zumindest auf der Fahrt innerhalb Deutschlands die günstigsten Tankstellen für die Anreise. Die Pannen App sorgt für schnelle Hilfe in Notsituationen und die StauScanner App ermittelt genau, welche Strecke man in diesem Moment lieber nicht wählen oder umfahren sollte.

Sämtliche digitalen ADAC-Assistenten sind auf der Seite http://www.adac.de/mobile_angebote/ aufgelistet und können schnell und problemlos auch noch kurz vor der Abfahrt heruntergeladen werden.

Scroll to Top