Mit LED auf dem neuesten Stand der Technik

(djd). Die alte Glühbirne hat ausgedient. Licht emittierende Dioden, kurz LED genannt, gehören heutzutage zu den Standards in Sachen Beleuchtung. Kein Wunder, denn sie bringen einige Vorteile mit sich. Anders als beispielsweise viele der aktuellen Energiesparlampen, erstrahlen die LEDs sofort in hellem Licht ohne lästiges Warten auf volle Ausleuchtung. Das tun sie bei jeder Außentemperatur und strahlen dabei selbst nur sehr wenig Wärme ab. Bei gleicher Lichtleistung verbrauchen sie bis zu 80 Prozent weniger Energie als Halogenstrahler. Bei Standard-LEDs können Lebenszeiten von 50.000 Stunden erreicht werden, das entspricht rund 5,7 Jahren ununterbrochener Leuchtdauer. Der Licht erzeugende Halbleiterkristall ist in der Regel in einem bruchfesten Kunststoffgehäuse eingebettet, das der Lampe eine hohe Stoß- und Vibrationsfestigkeit verleiht. Auf Baustellen ist das ein großer Vorteil.

Viele Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzgebiete für LEDs sind vielfältig: Mit tragbaren Strahlern erhellen Profis die Baustelle und Hobbybastler ihre Gartenhütte. Die Brennenstuhl Alu-LED-Leuchte L801 IP 55 zum Beispiel ist dagegen ein attraktiver Wandstrahler, um Hauseingang oder Carport auszuleuchten. Es gibt ihn auch mit Infrarot-Bewegungsmelder mit einer Einschaltdauer von wahlweise fünf Sekunden bis sieben Minuten und einem Erfassungswinkel von 140 Grad. Zum Programm des Anbieters gehören weiterhin Akku-LED-Handleuchten und LED-Taschenlampen. Sie sind besonders für Menschen geeignet, die viel unterwegs sind und mobile Beleuchtung zu schätzen wissen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.brennenstuhl.de im Internet.

Das Lampenleben verlängern

Eine LED erzeugt beim Betrieb Wärme, allerdings nicht als Infrarotstrahlung im Licht, sondern im Inneren ihres Chips. Wichtig ist daher, dass eine LED-Lampe über einen ausreichenden Kühlkörper verfügt, welcher die erzeugte Wärme aus dem Chip ableitet. Deshalb lohnt es sich auch bei LEDs, auf Markenprodukte zu setzen, die dies gewährleisten.

Scroll to Top