Mehr Mut zur Farbe

(djd). Optiken in Naturstein, Holz oder Klinker: Die Fassade verleiht jedem Gebäude ein individuelles Gesicht. Wer die Visitenkarte des Hauses kreativ gestalten und sich vom gewohnten Einerlei abheben möchte, findet dazu mit mehrfarbigen Fassadenprofilen eine reizvolle Möglichkeit. Mehrere Farbtöne harmonisch aufeinander abzustimmen und damit der Fassade eine lebendige Wirkung zu geben liegt zunehmend im Trend.

Das Resultat der Fassade in Natursteinoptik ist auf einen Blick sichtbar: Flächen wirken weniger massiv, das gesamte Erscheinungsbild des Hauses erhält etwa bei einer freundlichen Orange-Gelb-Kombination eine warme Ausstrahlung. Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bieten beispielsweise die Fassadenprofile „vinyStone Design“ beziehungsweise „vinyPlus“ in Holzoptik des Herstellers Vinylit. Bei der Montage lassen sich Farben nach einem individuellen Verlegeplan kombinieren. Die ab Werk erhältlichen Töne reichen von Klassikern wie hellen Granit-Abstufungen über warme Terracotta-Farben bis zu einem attraktiven Grün.
Verbunden mit dem äußeren Erscheinungsbild ist eine zeitgemäße Energieeffizienz. Die Fassadenprofile kommen in Verbindung mit einer vorgehängten, hinterlüfteten Konstruktion zum Einsatz, die für eine gute Wärmedämmwirkung und zugleich für einen hohen Schutz der Bausubstanz vor Feuchtigkeit und Schimmel sorgt. Unter http://www.vinylit.de gibt es mehr Informationen zu den Möglichkeiten sowie Ansprechpartner vor Ort.

Scroll to Top