Mehr Mut zur Farbe

(djd). Die Fassade ist die Visitenkarte eines Hauses – und zugleich Wind und Wetter besonders intensiv ausgesetzt. Kein Wunder, dass die Außenhaut des Eigenheims mit der Zeit immer unansehnlicher wird. Wer seinem Altbau ein neues Äußeres geben will, kann dabei – sofern noch keine Wärmedämmung vorhanden ist – gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Neugestaltung der Fassade und Energiesparmaßnahmen miteinander zu verbinden, ist besonders effizient und zahlt sich zudem in Form deutlich geringerer Heizkosten auf Dauer aus. Für eine individuelle Note sorgt dabei eine immer größere Auswahl an attraktiven Farben.

Warme Töne liegen im Trend

Standardfarben wie Weiß, Beige oder Grau sind zwar immer noch gefragt, spielen aber nicht mehr unbedingt die führende Rolle bei der Fassadengestaltung. Heute kann der Modernisierer aus einer Vielzahl trendiger Töne wählen und damit den Altbau deutlich aufwerten. Bei den „Cedral“-Fassadenpaneelen von Eternit beispielsweise stehen gleich 30 verschiedene Farbvarianten zur Wahl. Besonders gefragt sind aktuell intensive, warme Töne wie Orange oder Rot, aber auch zarte Blau- und Grünnuancen werden immer beliebter. Die eingeprägte Holzmaserung gibt der Fassade zudem ein natürliches Äußeres – ohne dass der Eigentümer den Pflegebedarf und die Nachteile echten Holzes in Kauf nehmen müsste.

Mit moderner Dämmung Heizkosten sparen

Mit den vorgefertigten Paneelen aus Faserzement geht die Modernisierung zeitsparend vonstatten. „Besonders effizient und empfehlenswert ist es, diese Maßnahme zugleich mit einer Wärmedämmung zu verbinden“, sagt Fassadenexperte Jan R. Krause von Eternit. Bewährt hat sich dabei die Konstruktion als vorgehängte, hinterlüftete Fassade. Diese bietet einen hohen Wärmeschutz und schützt das Gebäude zuverlässig vor Witterungseinflüssen. „Wichtig für eine qualitativ hochwertige Dämmung ist die Planung und Ausführung durch erfahrene Fachbetriebe“, so Krause weiter. Unter http://www.schoener-energiespren.de sind Adressen in der Nähe abrufbar.

Scroll to Top