Medizin im digitalen Zeitalter – Transformation oder Revolution für Ärzte und Gesundheitsberufe?

Wie wird die Digitalisierung das Berufsbild der Ärzte verändern? Welche neuen Kompetenzen sind erforderlich? Können wir die existierenden Gesundheitsberufe weiterentwickeln oder müssen wir neue Berufe schaffen? Wie kann die Aus-, Fort- und Weiterbildung darauf ausgerichtet werden?

Darüber spricht Martin U. Müller beim nächsten Brain Snack der Stiftung Münch mit dem Unfallchirurgen und Orthopäden Sebastian Kuhn, der sich intensiv mit der Digitali-sierung in der Medizin befasst. Er ist Leiter des Reformprojekts „Medizin im digitalen Zeitalter“ – Curriculum 4.0 der Medizin, Mit-glied der Arbeitsgruppe „Curriculum 4.0 – Curriculumentwicklung im 21. Jahrhundert“ beim Hochschulforum Digitalisierung, stellvertre-tender Vorsitzender „Digitalisierung – Technologie-unterstütztes Lernen und Lehren“ der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung und als Dozent im Studiengang „Master of Medical Education“ der Universität Heidelberg tätig.

Scroll to Top